Appiani Mosaik

Ceramica Appiani wurde im Jahr 1873 in Treviso gegründet und ist vor allem für seine schönen und einzigartigen Mosaike bekannt.

In den 90er Jahren übernimmt die Familie Bardelli das Unternehmen, eine etablierte Marke der Branche, lässt die alten Traditionen wieder auferstehen und investiert verstärkt in die Produktion des Keramikmosaiks. Im Jahr 2000 wurden die Produktionsanlagen durch die Einführung einer innovativen Automatisierung und EDV komplett saniert.

Die Mosaiksteine der Serie Appiani sind auf ein Glasfasernetz mit einer Fuge von 1,6 mm geklebt.
Jeder Mosaikbogen hat das Format 30x30 cm.
Das Format 1,2x1,2cm  ist ebenfalls auf ein Glasfasernetz geklebt mit einer Fuge von 1 mm.